Gutachter für Wintergärten
Sachverständiger für Wintergärten

INGENIEUR- UND  
SACHVERSTÄNDIGENBÜRO  
HELMICH  

 
Fenster, Türen, Tore, vorgehängte  
Fassaden und Wintergärten  
 
personenzertifiziert gemäß  
DIN EN ISO/IEC 17024  
 
 
 Startseite
- Werdegang
- Fortbildung
- Projekte
 
 Seminare / Vorträge
- Seminare
- Vorträge
 
 Beweissicherung
- privat
- gerichtlich
 
 Gutachten
- Gerichtsgutachten
- Privatgutachten
- Versicherungsgutachten
- Schiedsgutachten
 
 Beratung
- private Bauherren
- Wohnungsbaugesell.
- Fensterbauern
 
 Qualitätsüberwachung
- Baubegleitende Qualitätsüberwachung
 
 Mängel + Schäden
- Baukörperanschluß
- Undichtigkeiten
- Befestigung+Lastabtragung
- Funktionsstörungen
- Toleranzen
- Verarbeitung
- Isolierglas
- Oberflächen
- Schimmel + Feuchte
 
 Information - WiGa
- Planung
- Konstruktionen
- Glas
- Beschattung
- Belüftung
- Heizung
- Beleuchtung
- Fundament
 
 AUFTRAG erteilen
 
 eBooks bestellen
 
 Sonstiges
- Links
- AGB´s
- Impressum
 
 
 Kontakt:

 Hauptsitz:
 Gamburger Weg 10
 97877 Wertheim

 Tel. 09348-7279488
 Mobil 0177-2635090


 Niederlassung:
 Kyffhäuser Str. 16
 40545 Düsseldorf

 Tel. 0211-983 93 081
 Mobil 0177-2635090
 

 info@sachverstaendiger-wintergarten.de
  Kontaktformular
 
QR-Code Sachverständiger Wintergarten

 
 News / Infos:
Achtung: Nachfolgende Links verweisen auf externe Seiten.
Es wird keinerlei Haftung übernommen.

 
 Zertifizierungen:
Sachverständiger für Schäden an Gebäuden DIN EN ISO/IEC 17024:2012
Teilgebiete:
  • Fenster, Türen, Tore, vorgehängte Fassaden, Wintergärten
  • Feuchte- und Schimmelpilzschäden

Sachverständiger TÜV Rheinland PersCert
  • Erkennung, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzbelastungen

Baubiologe IBN
 
 Mitgliedschaften:
Sachverständige für Feuchte-
und Schimmelpilzschäden e.V.

www.sachverstaendiger-wintergarten.de | Sachverständiger & Gutachter | Wintergärten | W E R D E G A N G



Beruflicher Werdegang




Helmich Foto Helmich Foto
Prüfung von Fenstern auf Schlagregendichtigkeit und Luftdichtigkeit Beschlagsmontage am Fenster bei einer Schulung


  • Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden
    zertifiziert gemäß der weltweit gültigen Norm DIN EN ISO/IEC 17024:2012 (Zertifikat Nr. 2015-06-29-0477)
    Teilgebiet: Fenster, Türen, Tore, Wintergärten und vorgehängte Fassaden
    Teilgebiet: Feuchte- und Schimmelpilzschäden

  • Sachkundiger für die Prüfung und Wartung von Toren (ttz Zertifikat Nr. 10158-13)

  • Sachkundiger für die Prüfung und Wartung von Feuer- und Rauchschutzabschlüssen (ttz Zertifikat Nr. 00709-13)

  • Bausachverständiger für die Erkennung, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzbelastungen [TÜV PersCert]

  • Baubiologe IBN

  • 2008 Gründung des Ingenieur- und Sachverständigenbüros Helmich

  • bis 2008 Leiter Produktmanagement bei Firma Schüco / Systemgeber für Aluminium- u. Kunststoff-Fenster und Fassadenprofile

  • bis 2006 Produktmanager bei Firma Profine / Systemgeber für die Marken Kömmerling, Trocal und KBE
    Betreuung und Entwicklung von länderspezifischen Fenstersystemen

  • bis 2001 Großkundenbetreueung und Objektservice bei Firma Kömmerling / Systemgeber für Fensterprofile

  • Leiter System- und Anwendungstechnik bei Firma Kömmerling / Systemgeber für Fensterprofile und -platten, Kleb- und Dichtstoffe

  • Junior-Produktmanager bei Frima Rehau für ein Alu-Kunststoff-PUR-Verbundsystem mit den Firmen Brökelmann und Dr. Dr. Nahr.


Bereits während meines Studiums habe ich in den Semesterferien mein Einkommen mit der Herstellung von Lichtkuppeln aufgebessert. Meine Diplomarbeit schrieb ich dann bei der Firma Weinig AG in Tauberbischofsheim, einem Hersteller von Kehlautomaten zur Kantholzbearbeitung (z.B. für Holzfensterrahmen). Meine erste Festanstelltung erfolgte anschließend als Junior-Produktmanager bei Firma REHAU in Erlangen-Eltersdorf. Nach zwei Jahren zog es mich von dort nach Rheinland-Pfalz zu der Gebrüder Kömmerling Kunststoff GmbH. Dort war ich zunächst als Projektingenieur tätig. Nach ein paar Jahren konnte ich die Abteilung System- und Anwendungstechnik übernehmen. In dieser Funktion habe ich zahlreiche Reklamationsfälle begleitet und die Fensterhersteller bei der Verarbeitung unserer Profilsysteme unterstützt. Während dieser Zeit haben wir bereits einen ersten Fensterlüfter mit oberer Volumenstromgegrenzung mit dem Institut für Erhaltung und Modernisierung von Bauwerken (IEMB) in Berlin entwickelt. Anschließend erfolgte ein Wechsel in das Vertriebsbüro Berlin, um dort als Technischer Leiter für die Großkundenbetreuung und Objektbearbeiung in Norddeutschland, den neuen Bundesländern und Skandinavien meine Erfahrungen mit Ausschreibungen, Leistungsverzeichnissen etc. zu vertiefen. Im Jahr 2001 erfolgte mein Wechsel in das Produktmanagement. In dieser Funktion habe ich eine Vielzahl von Profilsystem-Entwicklungen maßgeblich gesteuert, deren Markteinführung koordiniert sowie auch Produktbereinigung begleitet. Im Jahr 2006 wechselte ich zu Firma Schüco, um dort die Leitung des Produktmanagements zu übernehmen. 2008 erfolgte der Wechsel in die Selbständigkeit und die Gründung des Ingenieur- und Sachverständigenbüros Helmich.

Durch meine Tätigkeit als Sachverständiger für Fenster hatte ich schon in der Vergangenheit sehr häufig mit Schimmelpilzproblemen nach einem Fenstertausch zu tun. Von daher war es mein Ziel, meine Kunden auch auf diesem Gebiet qualifiziert zu beraten. Im Jahr 2012 habe ich beim TÜV Rheinland die zusätzliche Qualifikation des Sachverständiger für die Erkennung, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzbelastungen [TÜV PersCert] erworben und meine Dienstleistungen in diesem Bereich erweitert.
Informationen hierzu finden Sie unter www.sachverstaendiger-schimmel.info

Durch die intensive Beschäftigung mit dem Auftreten von Schimmelpilzbelastungen kam ich bei der Ursachenforschung neben dem Themen Lüftung, Bauschäden und Nutzungsverhalten auch zu der Frage, welchen Einfluß unsere heutige Bauweise und die dabei verwendeten Baustoffe auf die signifikante Zunahme von Schimmelpilzen in Innenräumen haben.
Neben den heute favorisierten lüftungstechnischen und energetischen Maßnahmen interessierten mich - im Hinblick auf eine nachhaltige Bauweise - vor allem auch natürliche Baustoffe und deren Einsatzmöglichkeiten. Des weiteren sehe ich im Bereich der Innenraumschadtoffe einen weiteren Handlungsbedarf. Um diese Zusammenhänge besser verstehen zu können, habe ich beim renommierten Institut für Baubiologie und Ökologie in Neubeuern (IBN) an einem Fernlehrgang teilgenommen und diesen Ende 2012 mit einer Prüfung erfolgreich abgeschlossen.
Informationen hierzu finden Sie unter www.baubilologie-helmich.de



 Weitere Informationen und Tätigkeitsbereiche

 
 
 
Sachverständiger Wintergartenbau

Gutachter Wintergartenbau

Wintergarten Isotherme

 

Besucherzaehler

 

 

  © 2013 Ingenieur- und Sachverständigenbüro Helmich. Alle Rechte vorbehalten.